sl_Museum01
sl_Museum02
sl_Museum03
sl_Museum04
sl_Museum08
sl_Museum06
sl_Museum07
sl_Museum05
sl_Museum09
previous arrow
next arrow
4 MUSEEN – EINE ANLAGE

4 MUSEEN – EINE ANLAGE

Vogelmuseum

VOGELMUSEUM

Erleben Sie unser norddeutsches Vogelmuseum

Torfkahn-logo

TORFKAHNMUSEUM

Entdecken Sie unser Torfkahnmuseum und machen Sie Ihr Torfschifferpatent.

Mitmach_Museum

MITMACHMUSEUM

Werden Sie kreativ. Es gibt spannende Seminare und Work-Shops zu entdecken.

Heimatmuseum-Logo

HEIMATMUSEUM

Hier wird die bäuerliche Lebensweise im Teufelsmoor des 18. und 19. Jahrhunderts lebendig.

Die Museumsanlage in Osterholz- Scharmbeck

Im Stadtteil Osterholz der Stadt OHZ finden Sie umrahmt von einer alten Klostermauer im Schatten alter Bäume ein historisches Kleinod. Auf dem ehemaligen Wirtschaftshof des hier von 1182 bis 1650 angesiedelten Benediktinerklosters Osterholz stehen in einem kleinen Park sechs historische Gebäude mit vielfältigen Exponaten:
Das Findorffhaus, in dem Sie das Heimatmuseum finden; das Schifffahrtsmuseum; eine Flechtscheune und ein altes Rauchhaus, das Mitmachmuseum und im deutschen Raum einmalig: Das Norddeutsche Vogelmuseum , welches die ganze bunte Vielfalt der nordeuropäischen Vogelwelt zeigt.
Nachdem es schon ab 1929 ein Museum im „Altdeutschen Haus“ im Stadtteil Scharmbeck gab, zog die Sammlung 1960 in das „Findorffhaus“, den ehemaligen Amtssitz des Königlich Hannoverschen Moorkommisars Jürgen- Christian- Findorff.
Getragen von engagierten Mitbürgern im Förderverein und unterstützt vom Landkreis Osterholz wurde das Museum über die Jahre seitdem ständig erweitert und bietet heute dem Besucher ein spannendes historisches und naturkundliches Erlebnis.

 

Herzlich Willkommen!

Liebe Freunde des Museums, liebe Besucher!

Eine emsige Zeit liegt hinter uns. Es wurde geräumt, gesichtet, entdeckt. Die ganze Ausstellung im Findorffhaus musste verpackt und eingelagert werden.

Nun können wir endlich wieder neu starten. Das Museum öffnet am 2.März, einem Samstag, wieder für Besucher. Ein Teil des Museums bleibt leider bis zum Ende der Baumaßnahmen geschlossen. Die betrifft das Findorffhaus mit seiner heimatkundlichen Ausstellung und einen kleinen Teil des Vogelmuseums. Dies schlägt sich auch in einem reduzierten Eintritt nieder. Trotz der Einschränkungen sind wir sehr froh, dass das wunderschöne Findorffhaus saniert wird.

Ganz uneingeschränkt können Sie weiter das Torfschiffmuseum, das Bauernhaus und den größten Teil des Vogelmuseums besichtigen und durch unsere schöne Gartenanlage schlendern. Unsere Öffnungszeiten sind:

Donnerstag und Freitag 14-17 Uhr

Samstag und Sonntag 10-17 Uhr

Wir freuen uns auf Sie!

 

Wichtiges und Spannendes…

Wir haben einen sehr arbeitsreichen und spannenden Start in das Neue Jahr hinter uns. Bei winterlichen Wetter wurde gepackt, geräumt und getragen mit großartiger Unterstützung des Teams von Umzugsfirma Groß. Das Findorffhaus wurde komplett leergeräumt, ebenso Vitrinen abgebaut. Dabei kamen alte Strukturen, wie eine wunderschöne Holzdecke, Fenster, Türen und Wände zum Vorschein und auch ein alter Kachelofen, der hinter einer Wand versteckt war.

Wir sind sehr gespannt, wie das Findorffhaus aussehen wird, wenn es nach den Vorgaben des Denkmalschutzes komplett saniert ist. Bis dahin werden sicher 12-18 Monate vergehen. Hier einige Impressionen von den wiederentdeckten „Schätzen“:

Wir werden wegen der Arbeiten noch eine Weile geschlossen haben. Das Museum öffnet -ohne das Findorffhaus- wieder am 2. März 2024 für Besucher.

Osterholzer Winterlichter

Wir freuen uns auf einen erlebnisreichen Tag in der Museumsanlage:

Am 02. Dezember zwischen 11:00 und 19:00 Uhr lädt der Stadtteil Osterholz Sie herzlich ein, in eine zauberhafte Welt voller Lichter und weihnachtlicher Atmosphäre einzutauchen…

Die

„Osterholzer Winterlichter“

 

Mit einem vielfältigen kulinarischen, musikalischem und kunsthandwerklichem Angebot ist auch das Museum dabei.

Weitere Infos unter: https://osterholzer-winterlichter.de/