Durchsuchen nach
Monat: Juni 2020

“KLASSIK IM MUSEUM” auf dem Gelände der Museumanlage

“KLASSIK IM MUSEUM” auf dem Gelände der Museumanlage

Klassik im Museum

"KLASSIK IM MUSEUM" auf dem Gelände der Museumanlage

Wenn auch alle Großveranstaltungen auf dem Gelände der Museumsanlage mit dem Norddeutschen Vogelmuseum wegen der Corona-Pandemie abgesagt wurden, so kündigt nun der Musiker und Mit-inhaber vom „Musicland OHZ“, Detlef Gödicke, ein Konzert im Freien mit der Pianistin und Sängerin Ella Winkelmann an.

Am Sonntag, 28. Juni, 17 Uhr wird sie dem Publikum einen Querschnitt „von musikalischen Blättern und Blüten – von Klassik bis Pop“ präsentieren. Ella Winkel-mann kommt aus Bremen-Nord. Sie wuchs in der Nähe von Weimar auf und studierte an der Hochschule für Musik in Weimar mit dem Ziel Konzertpianistin zu werden. Zum Konzertprogramm erklärte die Musikerin: „Es wird ein Spaziergang durch alle Musikrichtungen – von Klassik bis Pop, Balladen und deutschsprachige Ossimucke“. In der Corona-zeit habe sie vieles ausprobiert, „man kann vieles auf dem Piano umsetzen“. Erst kurz vor dem Konzert werde sie ihr Musikpro-gramm festlegen. Das Publikum kann sich auf musikalische Überraschungen freuen.

„Es ist schön für uns, dass eine Veranstaltung unter freiem Himmel stattfindet“, so Geschäftsführer Norbert Nowka vom Förder-verein. In den Räumen des Muse-ums ginge zurzeit nichts und alle Großveranstaltungen fielen aus, das Konzert sei ein kleiner Ersatz. Detlef Goedicke, der vor drei Jah-ren zusammen mit dem Vorsitzenden des Fördervereins der Museumsanlage, Detlef Risch, die Veranstaltungsreihe „Klassik im Museum“ initiierte, will mit diesem Konzert zeigen, dass was geht. Es soll eine Initialzündung für Musiker sein mit dem Apell „Leute macht das nach!“

Gödicke kündigte das erforderliche Hygiene-Konzept für das Konzert am kommenden Sonntag an: Karten gibt es nur im Musicland OHZ in der Bahnhofstraße 63, Telefon 6868, zum Preis von 20 Euro. Hier werden Namen und Adresse der Konzertgäste registriert. Sie müssen mit Mund-Nasen-Schutz zum Konzert er-scheinen. Hier liegt dann die An-meldeliste aus. „Jedem Gast wer-de ein Stuhl ausgehändigt, mit dem er sich einen Platz auf dem Museumsgelände aussuchen kann“, erklärte Detlef Gödicke im Pressegespräch. Einen Tisch mit Hygieneartikeln stellen die Gast-geber bereit.

Es gibt keine Getränke und Speisen, jedoch dürfen gefüllte Picknickkörbe mitgebracht werden. „Vielleicht kommen die Musikfreunde schon früher und können sich die Ausstellungen im Museum noch ansehen“, wünscht sich Detlef Risch.

Mehr unter: http://www.klassikimmuseum.de